Byxelkroks – Vaestervik

Samstag, den 28.06.2008, um 08:00 in Byxelkorks Oeland abgelegt. Halber Wind un 4 bliesen mich wieder an die schwedische Kueste. Ich suchte mir eine Ansteuerung um in die Scaeren einzutauchen. Der Wind liess nach, so dass ich die bergen musste. Fuhr in die Schaeren und jetzt gab es wieder etwas Wind von Achtern. Setzte nur die Fock und fuhr mit 3kn durch die Felsinseln. Es war genug Zeit, um sich auf der Karte zu orientieren. Sonne, boese Wolken um mich herrum, aber ich habe keinen Schauer abbekommen. Allerdings habe ich heute bestimmt 5 mal das Oelzeug an b.z.w. ausgezogen. Es war ruhiges, entspanntes Segeln um mich an die Schaeren zu gewoehnen. Viele Buchten und Felsen laden zum Ankern ein- aber heute noch nicht. In Vaestervik angekommen, blieb der Wind ganz aus. Der Hafen in Vaestervik bietet alles was ein komfortabler Segler braucht. Sauna, Waschmaschine und so gar einen Pool. Kostet – 240 SK. Morgen werde ich Vaestervik erkunden und ein Internet Kaffee aufsuchen um den Blog zu pflegen. Werde weiter in den Schaeren bleiben. Es wird Zeit das Schlauchboot klar zu machen.

Internet wird es also in den naechsten Tagen nicht geben. Man kann mich aber anrufen oder SMS! Ich hoffe ihr habt ein paar Kommentare eingestellt! Bis Morgen, jetzt ist Zeit fuer den Wetterbericht.

 

Der Wetterbericht sieht gut aus. Bleibe Morgen in den Schaeren fahre vielleicht nach Ragoe, eine kleine Schaeren Insel. Dort soll es eine alte Holzbootkultur geben?!

Hier in Vaestervik, immer hin eine Kleinstadt gibt es kein Internet im Hafen. Es scheint immer defekt zu sein. Kein Internetkaffee, so bin ich ins 5 Sterne Best Western Hotel gegeangen.

                   

 

 

Advertisements

3 Antworten to “Byxelkroks – Vaestervik”

  1. werner Says:

    Hallo Willi, schön von dir zu hören und zu sehen! Nette Fotos. Wie bist du denn an die Aussenaufnahme beim Segeln gekommen? Klasse Foto. Läuft doch jetzt anscheinend jetzt reibungslos der Törn, keine Motorprobleme etc… Freut mich.
    Nur die Schweden machen sich Sorgen um dich und schenken dir Geld zum duschen.
    Weiterhin gutes Vorankommen und Skol! Werner

  2. Ralf und Chrissie Says:

    Hallo Willi, wir sind Dir mit dem Sturmvogel aus Berlin in Rönne und Kalmar begegnet. Heute sind wir in Nynäshamn und hier gibt es ein freies Netz! So haben wir heute Deinen Blog gelesen und uns über Deinen Bericht und Fotos gefreut. Auch hier ist es relativ teuer! Haben hier das Folkeboot Nr. 2 „Jojo“ (1945) mit seinem Eigner getroffen. Er hat es 3 Jahre lang refitted. Sieht wunderschön aus. Er hat soeben Richtung Süden abgelegt, vielleicht triffst Du ihn ja unterwegs. Gestern war toller Segelwind, erst halb dann raumschots und ohne viel Gerolle und Sonne satt. Nun ziehen ein paar Regenschauer durch, doch in den nächsten Tagen soll es besser werden.
    Wäre schön Dich wieder zu treffen. Mal schaun.
    Grüße vom Sturmvogel und Ralf und Chrissie

  3. Evi Says:

    Moin, moin,lieber Willi,
    warst ja wieder fleißig u. läßt uns an deinem Törn teilhaben.
    Ich wünsche Dir ein paar Grad Celsius mehr. Ich versuche auf Google map Deinen Weg zu verfolgen und wäre gern dabei.

    Bei dir zu Hause ist alles gut. Wenn ich mal nicht hinfahren kann, helfen sich die Katzen, indem sie sich einen Fisch aus dem Teich fangen.
    Habe ein Foto vom Täter und den Resten des Opfers gemacht.- Das war die gute Nachricht.- Die schlechte ist: Es war der größte Fisch aus dem Teich
    Weiterhin guten Wind und besseres Wetter.
    Fetten Kuß
    Evi

    Das folgende kannst Du löschen:
    Bin seit heute krank geschrieben für eine Woche.
    Habe meine entzündete Hüfte selbst behandelt mit Diclofenac. Ist aber noch nicht besser. Muß weitermachen etw. stärker u. Fr. wird geröntgt.
    Fahrradfahrverbot (alles was weh tut). Zum Glück ist mein Roller gerade durch den tüv. So habe ich unerwarte 1 Woche Zeit und kann ein paar kleine Baustellen abarbeiten.
    Apropos
    Mit der ITIN ist erst mal geklärt. Aufschub bis Ende September. Morgen sage ich Fähnrich Bescheid. Der macht sich `ne Notiz u. hilft dir dann, wenn du wieder da bist. (anfallende Quellensteuer o. ITIN 30%, die aber beim Finanzamt geltend gemacht werden können)

    Du hast ja mehr Informationen, aber bist Du sicher, daß 3 Wochen Götakanal, mit was weiß ich wieviel Schleusen und Massen an Sportbooten und Willi ganz allein dazwischen, nicht sehr stressig wird??
    Wir wollen doch schließlich daß du gut erholt zurückkommst
    Bis bald
    XXX (Kuß Kuß Kuß)
    Evi

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: